Duftlose Parfüms demnächst auf dem Markt!

15.02.2021, New York. Sue Youcef Nabi[, CEO des weltgrössten Parfümherstellers Coty Inc. gab gestern an Unternehmenssitz in New York bekannt, dass ab dem 1. März 2021 sämtliche sich im Besitz von Coty befindlichen Damen- und Herrenparfüms ganz ohne irgendwelche Düfte auf den Markt gebracht werden. Coty Inc. gehören heute unter anderem die Parfums der Marken Adidas, Balenciaga, Beyoncé, Calvin Klein, Cerruti, Chloé, Chopard, Davidoff, GUESS, Jil Sander, Joop!, Miu Miu und Roberto Cavalli. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft vertreibt Coty gemeinsam mit der spanischen Puig Beauty & Fashion Group die Parfümmarken Nina Ricci, Carolina Herrera, Prada, Paco Rabanne und Antonio Banderas in den USA und Kanada. Youcef Nabi erklärte zum ungewöhnlichen Schritt des Unternehmens, Parfums nur noch ohne Duftstoffe zu produzieren: “Die Welt duftet so gut! Stellen Sie sich vor, sie stehen auf einer Blumenwiese! Diese Düfte, die sie riechen können! Oder im Wald, die süssherben Düfte von Tannnadeln, von feuchter Eiche, von Moos! All diese Erlebnisse werden durch parfümierte Parfüms zunichte gemacht. Sie riechen nur, was Sie selber oder gar Ihre Begleitung als Duft trägt.” Das sei aus Sicht von Coty Inc. ein untragbarer Zustand, sagte Youcef Nabi. Auch an urbanen Orten seien stets sehr feine Düfte wahrnehmbar, die nicht durch Parfümwolken überdeckt werden sollen. “Gehen Sie durch die Stadt, all die feinen Düfte nach Kebap, Bratwürsten, frischen Pommes Frittes! Lassen Sie diese Geruchsexplosionen auf sich wirken, atmen Sie den Geruch beim Fischstand ein, beim Kaffeehaus, in der Umkleide im Fitnessstudio! Sie werden erleben, dass Sie die Welt mit all ihren realen Düften und Gerüchen pur, ungefiltert und echt wahrnehmen” geriet Youcef Nabi ins Schwärmen. “Coty Inc. ist überzeugt davon, mit den duftlosen Parfüms die Welt zu einem besseren Ort zu machen”, zeigte sich die Unternehmenschefin überzeugt.

Zum Originalbeitrag

Kommentar verfassen