Heimlich beim Sex gefilmt: Löwenpärchen verklagt Dokumentarfilmer

London (Archiv) – In London begann heute der Prozess gegen den bekannten britischen Naturfotografen und Kameramann Herbert Brunston. Ein Löwenpärchen aus Tansania bezichtigt den 46-Jährigen, die beiden im Jahr 2014 im Serengeti-Nationalpark heimlich beim Geschlechtsakt gefilmt zu haben. Die Sexszene war daraufhin in mehreren Ländern in einschlägigen TV-Kanälen ausgestrahlt und auf DVD vertrieben worden.
mehr…

Kommentar verfassen