Studie: Akzeptanz von AstraZeneca-Impfstoff deutlich größer, wenn man ihn in BioNTech-Ampullen umfüllt

Berlin (dpo) – Ist das der Weg aus der Krise für AstraZeneca? Nachdem ein vorübergehender Impfstopp das Image des wohl am wenigsten beliebten Impfstoffs noch weiter beschädigt hatte, macht nun eine neue Studie Mut: Forscher der Berliner Charité haben im Auftrag des Gesundheitsministeriums herausgefunden, dass die Akzeptanz für das Vakzin von AstraZeneca deutlich steigt, wenn man den Impfstoff zuvor in leere Ampullen des Herstellers BioNTech umfüllt.

mehr…

Kommentar verfassen