Wattestäbchen zu tief ins Ohr gesteckt: Mann setzt sich versehentlich auf Werkseinstellung zurück

Berlin (dpo) – Jetzt ist er wieder wie neu: Ein Mann aus Potsdam hat sich ein Wattestäbchen versehentlich so tief ins Ohr gesteckt, dass er sich selbst auf Werkseinstellungen zurücksetzte. Nun muss der 28-Jährige Fähigkeiten wie Sprechen, Gehen oder eigenständiges Essen von Neuem erlernen. Experten stehen vor einem Rätsel.
mehr…

Kommentar verfassen