5 erschwingliche Tipps für den Aufbau einer Hundehütte im Freien

Nicht alle Hunde sind in Hunden. Einige Hundebesitzer entscheiden sich dafür, ihre Haustiere draußen leben zu lassen. Das Leben im Freien ohne einen sicheren, wetterfesten, geräumigen Wohnbereich ist nicht nur gefährlich, sondern kann auch für Ihren Hund richtig elend sein.

In diesem Artikel besprechen wir fünf Möglichkeiten, wie Sie Ihren eigenen Hundezwinger im Freien bauen können, ohne die Bank zu sprengen, um Ihrem Hund einen angenehmen, sicheren, wetterfesten Wohnbereich im Freien zu bieten.

Wir haben viel zu behandeln, also lasst uns gleich eintauchen…

Tipp #1: Halbhausgemachter Hundezwinger

Viele Hundebesitzer fanden es kostengünstiger, auf eine kleinere vorgefertigte Hundehütte im Freien zu bauen.

Betrachten Sie es wie eine Ergänzung für das Haus Ihres Hundes.

Wenn Sie es richtig planen, beginnend mit einem kleineren Zwinger, können Sie auf lange Sicht Geld sparen, indem Sie auf den Zwinger aufbauen.

Tipp #2: Verwenden Sie alternative Materialien

Soweit ich weiß, braucht man kein Kettenglied oder Stahl, um eine Hundehütte im Freien zu bauen.

Andere alternative Materialien sind PVC, Holz und Hühnerdraht.

Nutzen Sie Ihre Kreativität und schauen Sie sich in professionellen Zwingern um, um Ideen für Ihr eigenes Zwingersystem zu bekommen.

Tipp #3: Planen Sie Raum und Wachstum im Voraus

Es ist wichtig, Ihrem Hund genügend Platz zu geben, um sich zu bewegen und sich tagsüber zu bewegen, um eine gute Hundehütte im Freien einzurichten.

Planen und definieren Sie vorab, wie viel Platz Sie verwenden möchten, damit Sie wissen, wie viel Material Sie benötigen, um diesen Platz effektiv abzudecken.

Die besten Aufstellungen erlauben dem Hund 20-30 Fuß Laufraum und sind 10-20 Fuß breit.

Tipp 4: Verwenden Sie Nylonplatten, um Wände zu erstellen

Wenn Sie sich für den Bau Ihres Zwingers entscheiden, einen Maschendrahtzaun zu verwenden, ist es eine erschwingliche wetterfeste Lösung, einige Nylonplatten für Wände und ein Dach zu kaufen.

Nylon-Einsätze sind waschbar, atmungsaktiv, schützen vor der Sonne und blockieren den Wind besser als ein offenes Kettenglied-Design.

Tipp #5: Entwerfen eines kostengünstigen Dachs

Sie werden dort so viele Möglichkeiten finden, Ihren Zwinger zu überdachen, wie es gibt, woraus Sie einen Zwinger bauen können.

Drei bewährte Dachlösungen, die sowohl effektiv als auch kostengünstig sind, sind:

a) Sperrholz

b) Plane

c) Leinwand

Letztendlich sollte Ihre Outdoor-Hundehütte in der Lage sein, den Elementen standzuhalten, Ihrem Hund einen sicheren Schlafplatz zu bieten (eine Hundehütte hinzuzufügen ist eine gute Idee), Ihren Hund vor Fremden und anderen Tieren zu schützen und nicht in der Lage zu sein, zu entkommen . Wir wollen nicht, dass unser bester Freund von einem Auto oder einem anderen Unfall angefahren wird.



Quelle von Jason Mann
#erschwingliche #Tipps #für #den #Aufbau #einer #Hundehütte #Freien

Kommentar verfassen