So sozialisieren Sie Ihren Mastiff-Welpen

„Alle Hunde sollten als Welpen sozialisiert werden, bevor sie 16 Wochen alt sind. Dies ist die wichtigste Zeit im Leben eines Hundes. Dies ist die Zeit, die sie formen und bestimmen wird, was für ein freundlicher Hund sie werden. “

“Dies ist die Zeit, in der Ihr Welpe Menschen, andere Hunde und Tiere kennenlernen sollte. Dies ist der wichtigste Teil im Leben eines Welpen und bestimmt, wie sich sein Verhalten im Erwachsenenalter verhält und welche Art von Persönlichkeit er hat.” haben.”

„Dies ist die wichtigste Zeit, um Ihrem Welpen nahe zu kommen und eine Bindung zu ihm aufzubauen und Ihren Welpen mit Dingen in seinem Leben vertraut zu machen. Sie können Ihrem Welpen Autofahrten vorstellen, neue Leute kennenlernen oder einen Spaziergang im Park.”

“Ihr Welpe wird auch ganz alleine neue Umgebungen und Dinge kennenlernen, wie Pflanzen, wilde Tiere, Vögel, Katzen, Dinge, die er ohne Sie vielleicht alleine finden könnte, also muss er auf das Leben vorbereitet sein.”

„Sie möchten, dass sich Ihr neuer Welpe gut an seine neue Welt gewöhnt. Sie möchten ihn nicht den ganzen Tag im Zwinger lassen, was weder für ihn noch für Sie gut wäre.“

“Jeder einzelne Welpe muss sozialisiert werden, damit er seine Umgebung und all die Dinge, die um ihn herum vorgehen, gut versteht, egal woher Sie Ihren Welpen haben, alle Welpen müssen sozialisiert werden.”

“Die Zeit, um Ihren Welpen zu sozialisieren, ist bis zu 16 Wochen alt. Sie möchten nicht, dass er Probleme wie Trennungsangst, übermäßiges Bellen, das Kauen Ihrer Lieblingsgegenstände, Urinieren und Kot an den falschen Stellen hat.”

“Wenn Sie planen, Ihren Welpen oder Hund zu Gehorsamstrainingskursen mitzunehmen, werden Sie eine viel angenehmere Zeit haben, wenn Ihr Welpe bereits mit den Dingen vertraut ist. Sie sollten sich die Zeit nehmen, ihn oder sie zu sozialisieren, damit er eine hervorragende Gelegenheit hat der beste Hund zu sein, den Sie sich wünschen!”

„Sie möchten Ihren Welpen sozialisieren, denn wenn er oder sie älter ist, möchten Sie, dass er mit Menschen, anderen Tieren und der Gesellschaft im Allgemeinen gut auskommt. Sie möchten keinen Welpen, der sich vor jeder Kleinigkeit verbirgt oder Angst hat um ihn herum.”

“Sie wollen keinen Welpen oder Hund, der bei jeder Bewegung bellt oder ähnliches. Jede einzelne Person, mit der der Hund in Kontakt kommt, ist ein Zeichen dafür, dass der Welpe nicht in jungen Jahren richtig sozialisiert wurde.” . Geben Sie Ihrem Welpen die Liebe und den Respekt, die er verdient, und haben Sie Spaß mit ihm oder ihr, auch während dieser Geselligkeit; Ihr Hund wird Sie später dafür lieben!”

“Ein wichtiger Grund, warum einige der Hunde in den Vereinigten Staaten jedes Jahr eingeschläfert werden müssen, ist die einfache Tatsache, dass der Hund als Welpe nicht sozialisiert wurde. Und aus dieser traurigen Tatsache hat der Welpe oder Hund es einfach getan.” nicht die Fähigkeiten haben, sich in familiären, öffentlichen oder schwierigen Situationen angemessen zu verhalten.”

„Es ist eine schlechte Tatsache, dass, wenn die meisten Hunde als Welpen richtig sozialisiert worden wären, sie viel sanftere und gut erzogene Hunde gewesen wären, wenn sie erwachsen sind. Es ist nicht so schwer, Ihren neuen Welpen zu sozialisieren, und es kann Spaß machen und lohnend!”

“Du willst nicht wirklich, dass deine Kinder erwachsen werden, wo du sie einfach im Hinterhof lässt, und sie wissen nicht, wie sie mit der Familie umgehen sollen und sind ein Ärgernis für die Nachbarschaft im Allgemeinen. Eine, die zerstört oder gräbt” Löcher überall in Ihrem Garten, Sie haben die Wahl, wenn Sie Ihren Welpen bekommen. Sie können ihn zu einem verantwortungsbewussten, freundlichen, gut erzogenen und gutmütigen Hund machen.”

„Es ist schön, wenn man einen Hund hat, dem man vertrauen kann, und jeder soll seinem Hund vertrauen können. Du möchtest, dass dein Hund rationale Entscheidungen trifft, wenn er mit dir unterwegs ist um viele Leute herum, ohne auf alle aufzuspringen und sie ununterbrochen anzubellen.”

„Von dem Tag an, an dem Ihr neuer Welpe geboren wird, hat die Mutter bereits mit dem Prozess für Sie begonnen. Wenn sie den Wurf hat, wird sie sicherstellen, dass sie jeden einzelnen leckt, um sie zu stimulieren, und sie können urinieren und entleeren, und die Mutter wird es tun kümmere dich darum, es ist selbstverständlich, dass sie das tun.”

“Wenn die Welpen älter werden, verwendet die Mutter Geruch, Geräusche und Körpersprache, um den Welpen natürliche Fähigkeiten beizubringen. Dies ist auch die Zeit, in der die Mutter ihre Welpen disziplinieren könnte; seien Sie nicht beunruhigt, auch dies ist natürlich.”

“Die Welpen lernen im gemeinsamen Wurf voneinander. Sie spielen, ringen und lernen allgemein, miteinander zu leben und auszukommen und sich kennenzulernen.”

„Wenn Ihr Welpe ungefähr 7 bis 8 Wochen alt ist, ist dies die entscheidende Zeit, um mit ihm zu spielen, mit menschlichen Händen, mit menschlichen Berührungen und Gerüchen. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt für den Züchter oder Besitzer, um mit dem Welpentraining zu beginnen. “

“Sie möchten nicht, dass Ihr Welpe oder Hund Angst vor Menschen hat, wenn er groß wird. Es ist äußerst wichtig, einige Zeit mit Ihrem Welpen zu verbringen, einfach zu spielen, ihn zu umarmen und zu lieben. Sie möchten, dass er sich daran gewöhnt.” Sie und andere Haushaltsmitglieder.”

“Die meisten neuen Welpen kommen im Alter von etwa 8 Wochen oder älter in ihrem neuen Zuhause an. Wenn Ihr neuer Welpe ankommt, möchten Sie sofort damit beginnen, ihn mit allem um sich herum zu sozialisieren. Sie möchten auch daran denken, ihm nichts zu geben, was ihn zu sehr erschreckt , oder beschädigen Sie sie. Sie möchten sie nicht sofort einem aggressiven Hund vorstellen, der zu aggressiv für sie ist oder sie lebenslang vernarben könnte. Verwenden Sie einfach Ihren gesunden Menschenverstand, wenn Sie mit Ihrem neuen Welpen umgehen.”

„Wenn Sie ein großes riesiges Loch in Ihrem Garten haben, möchten Sie Ihren neuen Welpen nicht einfach gehen lassen und das Loch zufällig finden. Sie möchten Ihrem Welpen mit einer Tour seine neue Umgebung vorstellen, also er oder sie würde mich sicher fühlen, aber immer noch interessiert und aufmerksam.”

„Es ist gut, Ihrem neuen Mastiff-Welpen zu diesem Zeitpunkt ein Kauspielzeug vorzustellen. Dies wird zu Trainingszwecken verwendet. Sie sollten Ihren Welpen abholen und ihm oder ihr die Liebe aller Welpen geben. Reiben Sie seinen Bauch, kratzen Sie sich ihren Kopf, sprich sanft mit ihnen und dein neuer Welpe wird es so lieben, du auch!”

“Jetzt, da Ihr neuer Welpe zu Hause ist, ist es wichtig, ihm oder ihr sofort einige Grundkommandos beizubringen. Er sollte Befehle wie Sitzen, Bleiben, Hinlegen usw. lernen.”

“Dies ist die Zeit, in der Sie Ihrem Welpen viele neue Erfahrungen machen möchten, wie laute Radios, spielende und schreiende Kinder, Haushaltsgeräte, die Geräusche machen, wie Staubsauger, Fernseher, Geschirrspüler, Rasenmäher usw…”

“Es ist gut, Ihren neuen Welpen selbst entdecken zu lassen, während Sie ihn gut beaufsichtigen. Lassen Sie ihn herumlaufen und die Pflanzen in Ihrem Garten, die Spielsachen in Ihrem Kinderzimmer und die Werkzeuge in der Garage entdecken Sie werden verletzt, aber lassen Sie sie erkunden, damit sie keine Angst vor ihrer Umgebung haben.”

“Wenn Ihr Hund in einem Hochhaus oder auf einem Boot oder einer Yacht lebt, gewöhnen Sie ihn an Aufzüge oder das sichere Ein- und Aussteigen. Gehen Sie mit Ihrem Welpen spazieren und lassen Sie ihn andere Hunde an der Leine treffen . Lassen Sie die Leute anhalten und Ihren Hund streicheln, Sie möchten nicht, dass Ihr Hund Angst vor Menschen hat und sie dann aus Angst beißt!”

„Es ist gut, Ihren neuen Welpen so vielen Menschen wie möglich vorzustellen, zwischen 8 und 12 Wochen alt. Dies ist die Phase, in der es am wichtigsten ist, Ihren neuen Mastiff-Welpen mit Menschen zu verbinden. Ermutigen Sie sie, sanft zu Ihrem Welpen zu sein , zum Anfassen, zum Spielen, zum Streicheln und zum Verschenken von Leckereien auf eine nicht bedrohliche Weise.”

“Es wird nicht empfohlen, Ihren neuen Welpen in Hundeparks ohne Leine zu bringen, da einige Parks viele Hunde haben. Einige der Hunde wurden nicht geimpft und es ist immer noch Ihre Wahl, aber Sie würden Ihre Kinder wahrscheinlich nicht zur Schule schicken , mit anderen Kindern, die nicht geimpft wurden, wenn Sie davon wussten.”

“Gehen Sie nicht davon aus, dass alle Hunde im Hundepark ohne Leine richtig sozialisiert wurden und alle geimpft sind. Seien Sie also in Hundeparks vorsichtig.”

“Wenn Sie Ihrem Welpen oder Hund beibringen möchten, mit Ihnen im Auto zu fahren, nehmen Sie ihn oder sie zuerst auf kurze Reisen mit. Wenn Sie einen neuen Welpen oder Hund in ein Auto setzen und ihn auf eine Reise durch das Land mitnehmen, der Welpe oder Hund möchte vielleicht nie wieder ins Auto steigen!”

“Machen Sie kurze Ausflüge und machen Sie das erste Paar zu lustigen Orten! Wenn Ihr Hund nur zum Tierarzt oder an einen anderen unangenehmen Ort geht, wird er diese Fahrt mit unangenehmen Dingen in Verbindung bringen, also machen Sie es ihm glücklich!”



Quelle von Vince Stead
#sozialisieren #Sie #Ihren #MastiffWelpen

Kommentar verfassen