Tapas: Ein spanisches kulinarisches Abenteuer

Eine Tapa ist eine Vorspeise oder ein Snack in der spanischen Küche und bedeutet eine kleine Portion jeder Art von Essen, ähnlich der chinesischen Dim Sum. Es kann kalt oder heiß sein. In den Anfängen der Tapas wurde zu Ihrem Getränk eine Scheibe Käse oder Schinken serviert und über den Mund des Glases gelegt (auf Waschtellern gespeichert). Sie waren im Grunde so konzipiert, dass sie einen bis zur traditionellen Art des Abendessens sehr spät am Abend überbrücken, wenn die meisten Amerikaner bereits schlafen. Es kann kalt (wie gemischte Oliven und Käse) oder heiß (wie Chopitos, gebratene Tintenfische) sein. In ausgewählten Bars in Spanien haben sich Tapas zu einer ganzen gehobenen Küche entwickelt.

Die Legende besagt, dass der kastilische König Alfonso der Zehnte (ca. Ende des 13. (Vielleicht wurde er zwischen Mittag- und Abendessen einfach zu hungrig.) Die USA haben diese Küche durch Tapas-Restaurants, Weinbars und einige Mikrobrauereien übernommen, im Gegensatz zu Spanien, wo sie normalerweise in einfachen Tapas-Bars serviert wird. Beliebte Gerichte sind viele traditionelle spanische Köstlichkeiten, die es wert sind, probiert zu werden (seien Sie jetzt sehr mutig):

Fleischklößchen – deine einfachen Frikadellen

Oliven – verschiedene Oliven (ohne sie ist keine Mahlzeit komplett)

Kabeljau – Stockfisch, paniert und frittiert oder in Tomatensauce gedünstet

Boquerones – Sardellen, mariniert oder frittiert

Auberginen – Aubergine/ (Aubergine) kann roh oder gekocht sein

Katzenhai in Adobo – gebratener marinierter Katzenhai (eine Fischart, kein Hund)

Schnecken – Schnecken, normalerweise mit Gewürzen gebacken (ähnlich der französischen Schnecke)

Tintenfisch – frittierte Tintenfischringe

Chipirones – etwas anders, kleiner Tintenfisch auf einer Grillplatte gegart

Chorizo – eine beliebte scharfe Wurst

Shrimps, Scampi – frische Garnelen in brutzelndem Olivenöl mit Knoblauch und Paprika

Gazpacho – eine kalte gehackte Gemüsesuppe auf Tomatenbasis

Serrano / Iberico Ham – Spaniens Lieblingsschinken (ähnlich dem italienischen Prosciutto)

Melone mit Serrano-Schinken – Melone und Schinken

Blutwurst – Blutwurst (Blutwurst)

Paella – ein Nationalgericht

Pisto – Eintopf aus Tomaten, Paprika, Auberginen und Zucchini

Tintenfisch – dein grundlegender Oktopus

Quittenkäse – Käse mit süßer Quittensauce

Würstchen – jede scharfe Wurst oder Salami

Tapa von Sardinen in Tomaten – Sardinen mit Tomatensauce

Tortilla – Omelette mit Kartoffeln und Zwiebeln (nicht wie die mexikanische Tortilla)

Entschuldigung, kein Mac und Käse

Wenn Sie verwirrt oder überfordert sind, bitten Sie den Server um Hilfe. Einer der großen Vorteile ist, dass jemand an Ihrem Tisch wahrscheinlich ein Gericht genießt, das vielleicht niemand anderes tut, sodass es nicht verschwendet wird.

Für viele ist Tapas ein erworbener Geschmack. Für andere einfach nicht ihr Ding. Aber mit ein paar guten Freunden (die kulinarisch „guter Sport“ sind) ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Es könnte zu einer neuen Küche für den abenteuerlustigen Diner führen, also probieren Sie es aus. Du kannst es schaffen.



Quelle von Dale Phillip
#Tapas #Ein #spanisches #kulinarisches #Abenteuer

Kommentar verfassen