Wetten Sie nicht, um auf der Hundebahn zu gewinnen

Jeder ist beeindruckt, wenn jemand viel Geld auf einen Hund setzt, um zu gewinnen, und es kommt zu hohen Gewinnchancen. Das passiert zwar auf der Hundebahn nicht so oft wie auf der Pferdebahn, aber trotzdem passiert es.

Das Problem beim Wetten großer Geldsummen auf den Gewinn von Hunden besteht darin, dass sie normalerweise nicht so viel bezahlen, wenn sie gewinnen. Anders als auf der Pferderennbahn ist auf der Windhundbahn einfach nicht genug Geld im Gewinnpool, um überhaupt viel zu bezahlen.

Der Andrang ist kleiner. Die Chancen sind unterschiedlich. Eine große Wette kann die Gewinnchancen enorm senken und zu Auszahlungen führen, die das Risiko nicht wert sind.

Anstatt sich auf einen Hund zu verlassen, um Geld für Sie zu verdienen, warum stecken Sie diesen Hund nicht mit zwei oder drei anderen in eine Quiniela-Box? Oder, wenn Sie entschlossen sind, viel Geld zu haben, warum nicht herausfinden, wie man mit diesem Hund ein Trifecta spielt?

Schlüssel und Räder mit Ihrem Hund als Kingpin der Wette können viel mehr auszahlen als eine Gewinnwette. Sie geben Ihnen auch viel mehr Chancen, etwas zu treffen. Ziehen Sie in Betracht, Ihren Hund auch an zweiter Stelle zu setzen, anstatt nur an erster Stelle.

Oft kommt ein Hund auf den zweiten Platz und man hört das Stöhnen der Leute, die nur darauf wetten, um zu gewinnen. Bedeutet das also, dass Sie Hunde wetten sollten, um zu gewinnen und zu platzieren?

Vielleicht, obwohl das auch nicht sehr gut bezahlt wird. Nein, mein Vorschlag ist, dass Sie bei kleinen Gewinnwetten bleiben oder Ihren Liebling mit anderen Hunden in exotischen Wetten kombinieren.



Quelle von Eb Netr
#Wetten #Sie #nicht #auf #der #Hundebahn #gewinnen

Kommentar verfassen