Wie funktionieren Hundegeschirre ohne Zug?

Irgendwann sind die meisten Besitzer einem Hund begegnet, der gerne kräftig an der Leine zieht, zu seinem täglichen Spaziergang davoneilt und ihn mit einer Geschwindigkeit von Knoten mitschleppt.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt und Sie dieses Verhalten korrigieren möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, bevor Sie eine Gehhilfe jeglicher Art kaufen.

Viele Hunde ziehen aus zwei Hauptgründen an der Leine. Erstens wird ihre Erregung und Aufregung erhöht, wenn sie spazieren gehen. Sobald sie aus der Tür treten, werden sie mit einer Fülle von Gerüchen begrüßt und sind sehr erkundet.

Zweitens wird ein Hund wahrscheinlich mehr an der Leine ziehen, weil er ein Gleichgewicht erreichen möchte. Grundsätzlich gibt es ein Ziehen an der Leine, um sie zurückzubringen, und sie ziehen nur stärker, um in die Richtung zu gehen, in die sie gehen möchten.

Eine Lösung für einen etwas zu enthusiastischen Hund ist ein Hundegeschirr ohne Zug. Dies kann ein ziemlich robuster Gurt sein, der über Brust und Rumpf passt und eine Reihe nützlicher Funktionen hat.

  • Eine Befestigung für die Leine an der üblichen Stelle zwischen den Schulterblättern des Hundes

  • Eine weitere Befestigung an der Vorderseite des Geschirrs, um Ihrem Hund beizubringen, neben Ihnen zu gehen

  • Ein kurzer Griff an der Rückseite des Geschirrs hilft Ihnen, schwierige Situationen zu meistern, z. B. wenn Sie von einem anderen Hund belästigt werden oder wenn Sie in ein Auto einsteigen.

Die Frontbefestigung ist der Schlüssel zur Funktionsweise des Gurtzeugs. Wenn Sie eine Leine an diesem Metallring befestigen, wird Ihr Hund in einer seitlichen Bewegung und nicht in einer Bewegung von vorne nach hinten korrigiert. Dies bedeutet, dass sie nicht das Bedürfnis verspüren werden, dieses Gleichgewicht herzustellen, da jedes Ziehen oder Abirren gestoppt wird, indem sie in dich hineingezogen werden, anstatt sie zurück zu dir zu ziehen.

Ihrem Hund beizubringen, „richtig“ zu gehen und nicht am Geschirr zu ziehen, kann je nach Persönlichkeit und Größe des Tieres Zeit und viel Geduld erfordern. Es ist wichtig, belohnt zu werden, wenn Ihr Hund ruhig auf die Ferse geht und das Geschirr fest, aber sanft zurückzieht, mit einem begleitenden Befehl, wenn er beginnt, Sie zu vergessen und vorwärts zu drängen.

Sie sollten das Geschirr verwenden, um zu verhindern, dass Ihr Hund zieht, sobald Sie es anlegen und mit dem ersten Spaziergang beginnen. Auf diese Weise wird das Hundegeschirr ohne Zug mit dem richtigen Gehen gleichgesetzt, während es mit Ihnen unterwegs ist.

Hier sind ein paar weitere Tipps, um Ihren Hund zu ermutigen, nicht an der Leine zu ziehen:

Achten Sie bei Ihren ersten Auszeiten mit dem nicht zu ziehenden Geschirr darauf, dass Sie einen Zeitpunkt wählen, zu dem der Hund wenig Ablenkungen hat, damit Sie sich auf das zu korrigierende Verhalten konzentrieren können.

Ziehen Sie nicht zu stark am Gurtzeug – halten Sie es fest und geben Sie dabei ein Kommando.

Halte die Leine kürzer als normal, aber niemals zu eng

Wenn Sie Ihrem Hund das Ziehen erlauben, wird das Zugverhalten verstärkt, sodass es sinnvoll ist, sich dafür einzusetzen, dass er höflich und ruhig neben Ihnen geht.

Versuchen Sie es mit einer konzertierten operanten Konditionierung, was einfach bedeutet, dass Sie Ihren Hund für gutes Verhalten belohnen, bis dieses Verhalten tief genug verwurzelt ist, um überhaupt keine Belohnung zu erfordern. Dies kann ein kleiner Leckerbissen für Hunde sein oder Ihrem Hund einfach einen Kratzer hinter dem Ohr und ein bisschen Aufhebens geben.

Finden Sie vor allem heraus, was für Ihren Hund funktioniert. Genau wie Menschen haben Hunde ihre eigenen Persönlichkeiten und Besonderheiten. Was für den einen funktioniert, kann sich auf den anderen nicht auswirken. Einige Trainer empfehlen zum Beispiel, anzuhalten, wenn der Hund an der Leine zu ziehen beginnt, und zu warten, bis er an Ihre Seite zurückkehrt, obwohl es viele Besitzer gibt, die bestätigen, dass dies überhaupt nicht funktioniert.

Das Recht bekommen kein Zughundegeschirr für Ihren Hund ist genauso wichtig wie sich dem Training zu widmen. Sie benötigen etwas, das bequem und robust ist und sich leicht an- und ausziehen lässt. Wenn Sie nachts mit dem Hund unterwegs sind, ist auch ein Geschirr mit reflektierenden Patches oder Streifen wichtig, wenn Sie sicher und jederzeit gesehen werden möchten.



Quelle von Andrew K Long
#Wie #funktionieren #Hundegeschirre #ohne #Zug

Kommentar verfassen