Die Zeit ist um! WordPress-Plugin

Haben Sie schon einmal versucht, einen Countdown-Timer zu verwenden? Ich denke, die meisten von uns tun es. Also, wofür ist es? Einer der Gründe könnte die Kontrolle der Zeitspanne eines bestimmten Sonderangebots oder einer Werbeaktion sein, da Werbegeschenke niemals jeden Tag im Jahr verfügbar sein können. Wenn dies der Fall ist, würde es bedeuten, den Preis für die Ewigkeit bis zum Äußersten zu senken, und das ist eine unkluge Sache.

Die ultimative Countdown-Leiste hilft dir dabei, einen Timer für jede Seite deiner WordPress-basierten Website zu erstellen. Grundsätzlich ist es derjenige, der die verbleibende Zeit der Veranstaltung im Auge behält, sodass Sie nicht regelmäßig Ihre Uhr und Ihren Kalender überprüfen müssen, um die Aktion zu beenden.

Nehmen wir als Beispiel an, Sie möchten Ihrem Kunden zwei Tage lang ein besonderes Angebot machen. Das Angebot bleibt 48 Stunden lang aktiv, mehr als die angegebene Zeit würde bedeuten, dass die Benutzer diese bestimmte Seite nicht mehr betreten können. Dieses Plugin ist sehr praktisch zu verwenden, da das Nachverfolgen der geschätzten verbleibenden Zeit für eine Seite für die Webmaster kein Problem mehr darstellen würde. Dies schafft Spielraum, um mehr Leads zu generieren. Somit können wir sagen, dass es die Konversionsraten von Verkaufsseiten, Opt-in-Seiten und Werbeaktionen erhöht. Es nutzt die Macht der Knappheit, um das Beste aus Ihrer Seite herauszuholen. Das Aussehen der Countdown-Leiste ist kein Problem, da sie sehr gut gestaltet ist, was sie für jede WordPress-basierte Website geeignet macht.

3 grundlegende Schritte zum Konfigurieren eines Plugins:

1. Kaufen / Laden Sie das Plugin herunter.

2. Laden Sie das heruntergeladene Plugin aus dem Computerverzeichnis hoch.

3. Installieren Sie das Plugin auf WordPress und aktivieren Sie es.

Richtlinien zur Verwendung des Plugins:

1. Gehen Sie zu Seiten und fügen Sie einen neuen Beitrag hinzu.

2. Ein Countdown-Balkenabschnitt ist auf der rechten Seite der “Post-Seite” erkennbar

3. Das Hinzufügen eines Titels erfolgt durch Eingabe des gewünschten Titels in die erste Zeile der Countdown-Leiste.

4. Wenn Sie die Seite oder URL auswählen möchten, die nach dem Timer umgeleitet werden soll, können Sie dies ändern, indem Sie die URL direkt unter dem Titel für die Countdown-Leiste ändern.

5. Das Hinzufügen eines Ablaufdatums und einer Ablaufzeit kann unter der URL-Umleitung geändert/hinzugefügt werden.

6. Die Auswahl des Formats des Timers ist ebenfalls möglich.

7. Die Countdown-Leiste startet automatisch, sobald der Beitrag veröffentlicht wurde.



Quelle von Karen Kate B Seronay
#Die #Zeit #ist #WordPressPlugin

Kommentar verfassen