Einführung in Greymouth (Nz)

Vorstellung von Greymouth (Neuseeland)
Greymouth in Neuseeland ist meine Heimatstadt. Ich bin ein West Coaster der 4. Generation, wenn man meine Urgroßeltern mitzählt, die aus Schottland in den Teil der Welt kamen.
Greymouth (über 10.000 Einwohner) ist die größte Stadt an der Westküste der Südinsel. Es ist das Herz des Handelszentrums der Westküste. Greymouth liegt an der Mündung des Grey River. Der State Highway 6 verläuft durch Greymouth und ist mit Hokitika, 26 Meilen südlich, und Westport, 60 Meilen nördlich, verbunden. Alle drei Hauptstädte der Westküste liegen am State Highway 6.
Die ersten Bewohner von Greymouth waren Maoris. Erst 1846 kam der erste Europäer, Thomas Brunner, im 19. Jahrhundert nach Greymouth. Er benannte Greymouth 1861 nach dem Politiker Sir George Gray. Greymouth liegt an der Mündung des Grey River.
Greymouth wurde auf dem Rücken des Westland-Goldrauschs der 1860er Jahre erbaut. Später war es der Kohlebergbau, heute sind es Tourismus und Milchwirtschaft, die den Einwohnern Beschäftigung bieten.
Die zentrale Lage von Greymouth macht es zu einem idealen Ausgangspunkt für Reisen rund um die Westküste. Der Tranz Alpine-Zug kommt von Christchurch gegen 12.30 Uhr in Greymouth an und verlässt Greymouth um 14.00 Uhr. Busse kommen und gehen vom Bahnhof Greymouth, der auch das örtliche Büro ist, wo Sie Buchungen für weitere Reisen, Unterkünfte usw. vornehmen können von den vielen touristischen Angeboten. Es gibt auch kostenloses WLAN auf der Website. Sie können auch bei einer der Autovermietungen am Bahnhof ein Auto mieten.
Wie viele Städte ähnlicher Größe hat Greymouth viele Annehmlichkeiten zu bieten, wie die öffentliche Bibliothek in der Albert Mall, die an der Mackay Street verläuft. Hier können Sie auf die kostenlose Internetnutzung zugreifen. Wenn Sie Lust auf einen Kinobesuch haben, ist das Regent Theatre am unteren Ende der Mackay Street der richtige Ort für Sie. Dann gibt es gelegentlich bedeutende Sportveranstaltungen in der Stadt wie das Pferderennen-Treffen in Omoto jeden Januar oder das Rugby oder die Liga der Provinzen.
Es gibt mehrere Kirchen zur Auswahl, wenn Sie eine für einen Sonntagmorgen besuchen möchten. Sie können aus einer der folgenden Optionen wählen; Anglikanisch (Tainui Street), Elim (Boundary Street), Katholisch (High Street), Baptist (High Street) und New Life (Shakespeare Street)
Greymouth verfügt über das größte Angebot an Einzelhandelsgeschäften an der Westküste und ist alle nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Hauptstraße ist die Mackay Street, wo Sie eine gute Auswahl an Cafés finden. Sich auf einen Kaffee zu setzen, um in Ihren Broschüren zu blättern, ist eine großartige Möglichkeit, den Greymouth-Abschnitt Ihrer Reise zu beginnen.
Die Flutmauer, die entlang des Grey River verläuft, ist ein schöner Spaziergang. Die Mauer wurde nach dem Hochwasser 1988 errichtet, das in der ganzen Stadt große Schäden anrichtete. Es ist sicherlich ein schöner Spaziergang und ein idealer Ort zum Fotografieren.



Quelle von Robert Alan Stewart
#Einführung #Greymouth

Kommentar verfassen