Was ein WordPress-Designer wissen sollte

Die beliebteste Blogging-Ressource, die heute verfügbar ist, ist WordPress. Es ist eine kostenlose Open-Source-Plattform, die mit verschiedenen Funktionen angepasst werden kann, genauso wie ein Kleid mit verschiedenen Accessoires ergänzt wird. Themes ermöglichen es Benutzern, das Aussehen und die Leistung einer WordPress-Installation oder -Website zu ändern, ohne den Informationsinhalt zu ändern. Darüber hinaus können ein Vorlagensystem und verschiedene kreative Plugins ein dynamisches Content-Management-System auf Basis von MySQL und PHP erstellen. Die Plug-in-Architektur von WordPress ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass es derzeit das beliebteste Blogging-System im Internet ist. Seit seiner ersten Veröffentlichung am 27. Mai 2003 wurde WordPress 3.0 bis Dezember 2011 millionenfach heruntergeladen.

Einen freiberuflichen WordPress-Designer finden

Der Hauptvorteil eines freiberuflichen WordPress-Designers sind die Kosten. Die Einstellung einer Person ist normalerweise günstiger als die einer professionellen Entwicklungsfirma, aber es können Vorlaufkosten erforderlich sein, um eine Stellenanfrage zu veröffentlichen, Designer-Portfolios zu lesen oder einen Designer einzustellen, der am besten geeignet ist, um die besonderen Anforderungen einer bestimmten Website zu erfüllen über eine freiberufliche Agentur.

WordPress ist derzeit eines der wichtigsten Publishing-Tools und kann als effektive Brücke verwendet werden, um das Ranking in der Suchmaschine einer Website zu verbessern. Es verfügt über eine reichhaltige Plugin-Struktur, die es WordPress-Entwicklern und -Benutzern gleichermaßen ermöglicht, weit über die grundlegenden Funktionen einer WordPress-Erstinstallation hinauszugehen. Derzeit stehen WordPress über 18.000 Datenbank-Plugins zur Verfügung, die für SEO-Zwecke zum Anhängen von Widgets entwickelt wurden.

SEO

Es gibt eine Vielzahl von SEO-Plugins, die für WordPress für die meisten Website-Blogs entwickelt wurden. WordPress SEO unterscheidet sich von anderen Netzwerkplattformen durch sein benutzerfreundliches Layout und wird besonders von Publishern bevorzugt. Allein WordPress wird verwendet, um Webseiten und Beiträge anhand einer URL, die nur aus Zahlen und einigen Symbolen besteht, zu sortieren und zuzuordnen.

WordPress erlaubt es einer Person jedoch nicht, Beiträge zu liefern, die in Suchmaschinen in hohen Rankings landen, oder es ist so strukturiert, dass es eine detaillierte Beschreibung von Beiträgen auf einem Dashboard liefert oder es den Leuten ermöglicht, einfach darauf zu verlinken. Aus diesem Grund ist die Integration von Plug-Ins in WordPress für Webseiten unerlässlich, um maximale SEO-Ergebnisse zu erzielen. Interessanterweise gelten Suchmaschinen in Seitentiteln als wichtiger Rankingfaktor, der sich direkt auf SEO auswirkt. Dies ist der Fall, weil die meisten Leute, die nach einem bestimmten Thema suchen, auf eine Website klicken, die auf einem Titel basiert, der ihrer Suchanfrage genau oder genau entspricht. WordPress-Blogs müssen daher eine Syntax im folgenden Format haben, um mehr Datenverkehr anzuziehen: Titel> Archiv> Titel.

Verwenden der Bildoptimierung für WordPress

Die Bildoptimierung ist ein weiterer Schlüsselfaktor zur Verbesserung der Suchmaschinenergebnisse. Das Plug-In namens Smush.it wurde entwickelt, um überschüssige Bildbytes aus Dateien zu löschen, ohne deren visuelle oder Anzeigequalität zu ändern. Das Plug-in entfernt auch Metadaten aus Bilddateien im JPEG-Format und optimiert deren Komprimierung, entfernt überschüssige Farben aus indizierten Bildern und erzeugt indizierte PNGs aus bestimmten konvertierten GIFs. Das Anwenden von relevantem Alternativtext mit Definitionen und Beschreibungen auf Bilder, Dateinamen und Titel erleichtert es Personen mit Sehschwäche oder denen, die versuchen, von einem Smartphone aus auf die Website einer Person zuzugreifen, die Suchmaschinenergebnisse in einer ansprechenderen Anzeige zu sehen. Zudem können Webcrawler mittels Sitemap die gesamte Struktur einer Website einsehen.

Eine Sitemap hilft dabei, dass neue Inhalte auf einer Website jedes Mal schneller indexiert werden, wenn ein neuer Beitrag hinzugefügt wird. Um Suchmaschinen wie Bing und Google zu helfen, einen WordPress-Blog noch besser zu indizieren, ist ein XML-Plug-in notwendig. Plug-ins wie Google XML Sitemaps können nicht nur die großen Suchmaschinen benachrichtigen, sondern auch eine Sitemap erstellen. Wie bereits erwähnt, ist die Navigation durch einen WordPress-Blog ohne leicht zugängliche Links weniger bequem. Breadcrumbs sind Links, die normalerweise direkt über einem veröffentlichten Titel hinzugefügt werden und es Suchmaschinen ermöglichen, die Struktur einer Site zu bewerten und Webbenutzern zu helfen, sich leichter durch eine Site zu bewegen. Ein WordPress-Plug-in, bekannt als Yoast, kann weiter helfen, indem es sicherstellt, dass Breadcrumbs zu den Kategorien und der Startseite einer Website zurückkehren. Zögern Sie nicht, einen WP-Entwickler um Hilfe zu bitten.

Widgets

Widgets sind kleine Module, die Websuchenden helfen sollen, viele der erweiterten Fähigkeiten der Plugins zu nutzen, wie z.

WordPress verarbeitet auch Autorenerwähnungen, GPL-kompatible Themen für Sponsoring oder Links zu Websites. Ein Top-WordPress-Designer geht weit über die Grundlagen hinaus und versteht die mit WordPress verbundene Technologie, indem er die Best Practices für PHP- und MySQL-Content-Management und eine Vielzahl anderer Dinge lernt, um einem Website-Besitzer zu helfen, seine Suchmaschinen-Rankings mit WordPress weiter zu verbessern. Eine aktualisierte Form von WordPress namens WordPress Multi-User ermöglicht es denen, die eine Website bewerben, ihre eigene Blogging-Community zu hosten sowie alle eingehenden Blogs von nur einem Dashboard aus zu verwalten und zu moderieren. Daher hilft WordPress mit zusätzlichen benutzerdefinierten Funktionen Unternehmen dabei, eine erfolgreichere Website in Bezug auf die Leistung zu betreiben und den Verbraucherverkehr zu steigern.



Quelle von Stepan Ivanov
#ein #WordPressDesigner #wissen #sollte

Kommentar verfassen